timberwolves-flagteam
  Info
 

Was ist Flagfootball?

Flagfootball ist die "Breitensportvariante" des American Football. Es wird ohne Ausrüstung gespielt. Man hat einen so genannten "Flaggengürtel" umgebunden, und um den Ballträger zu stoppen, muss eine Flagge aus dem Gürtel gezogen werden. Dann ist der Spielzug beendet. Bei 5on5 gibt es nur den Center, der jedoch auch auf Passrouten Bälle fangen darf. Somit kann bei dieser Variante jeder Angriffsspieler aktiv für Raumgewinn sorgen. Diese Variante wird auch "non Contact Flagfootball" genannt, da es keine Blocker und keinen Körperkontakt gibt. Wir spielen 5on5, was bedeutet es kann von jung und alt, groß und klein, männlich und weiblich im gemeinsamen Team gespielt werden.
Flagfootball ist für jedermann!



Wir über uns


Das Flag Football Team der Franken Timberwolves wurde Ende 1999 gegründet. Wir trafen uns einmal in der Woche zum gemeinsamen Spielen. Wir sind ein reines "Just for Fun" - Team, nehmen auch nicht an einem geregelten Spielbetrieb teil. Begonnen haben wir mit Flagfootball 9on9, wo wir auch an zwei Turnieren in Bad Windsheim und Ilmenau (mit leider weniger Erfolg) teilgenommen hatten. Aufgrund mangelnder Spielerzahl folgten wir im Jahr 2001 gerne einer Einladung der Darmstadt Fun Diamonds, zwei Freundschaftsspiele 7on7 mit ihnen durchzuführen. Mit ihnen verbindet uns seitdem gute Freundschaft. Die Fun Diamonds waren es auch, die uns 2002 schon zu ihrem ersten Heinerbowl einluden. Das war für uns der erste Kontakt mit Flagfootball 5on5. Wir konnten dieses Turnier überraschenderweise gewinnen, was für uns der "Fingerzeig" in unsere 5on5-Zukunft war. Wir sind diesem Spielmodus bis heute treu geblieben. Seit 2002 nehmen wir regelmäßig beim Heinerbowl in Darmstadt und beim Rhein Main Bowl in Wiesbaden teil. Wenn sich im Lauf des Jahres jedoch noch weitere Turniere ergeben, sagen wir nicht nein!
 
  Heute waren schon 10 Besucher (20 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=